Autorin Mika M. Krüger

Mika M. Krüger veröffentlicht seit 2012 Bücher und Kurzgeschichten in den Genres Krimi, Thriller und Dystopie. Ihre Geschichten sind düster-melancholisch, gewürzt mit einer Prise Gesellschaftskritik. Bevor sich Mika den Büchern widmete, studierte sie im beschaulichen Halle Japanologie und Deutsch als Fremdsprache und verirrte sich während ihrer Studienzeit mehrmals nach Japan. Eine Erfahrung, die ihren Schreibstil und ihre Sicht auf die Welt maßgeblich beeinflusst hat.

Die dunklen Facetten der Menschen haben es Mika besonders angetan. In ihren Büchern ist nichts verboten. Es darf geflucht, geweint, gemordet und hintergangen werden, denn Mikas Protagonisten entsprechen keinem Klischee und überraschen mit ihrem Anderssein. Mika zeigt sich am liebsten in Gesellschaft mit anderen Autoren. Ihr findet sie als Ausstellerin auf der Buchberlin, bei Treffen des BVjA (Bundesverband junger Autoren) und als Mitglied in der Gruppe Qindie. Wenn ihr Lust habt, euch auf ein Leseerlebnis abseits vom Mainstream einzulassen, seid ihr bei ihr richtig.

Wenn ihr noch mehr wissen wollt, findet ihr sie auf Facebook oder könnt alle Neuigkeiten rund um ihr Schreiben auf ihrem Blog nachlesen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.